Nachhaltigkeit

Ihre Ansprüche sind unsere Leitlinie

Regional. Familiär. Sozial nachhaltig.

Seit fast 150 Jahren realisieren wir anspruchsvolle Bauaufgaben für unsere Kunden. Für Menschen, denen Werte wichtig sind. Wirtschaftlich – aber auch sozial. Unser Antrieb ist dabei von Anfang an: Lebens- und Arbeitsräume zu bauen, die Menschen Geborgenheit und Sicherheit geben, in denen sie leben, arbeiten und ihre Träume wahr werden lassen können. Das war seit Beginn unseres Bauschaffens immer unser Kernthema.

Die Geschäftsführer von Verfuß

Wir sind in anderthalb Jahrhunderten nie stehengeblieben. Wir sind stetig gewachsen – an Wissen, an Aktivität, an Mitarbeitern, Standorten und auch in unserem Netzwerk. Wir sind fasziniert vom Bauen und gehen immer mit Herzblut an unsere Arbeit. In 150 Jahren haben wir schon einiges erlebt – ob Weltkriege und Weltwirtschaftskrisen, die Mondlandung oder die Wiedervereinigung Deutschlands. Wir bei Verfuß sind regional, familiär und arbeiten nachhaltig – vielleicht ist das ein Geheimnis, warum uns in 150 Jahren Firmengeschichte nichts erschüttern konnte.

Doch auch in der Zukunft gilt es große Aufgaben zu meistern, viele davon hängen mit dem Klimawandel und den zunehmend knapper werdenden Rohstoffen zusammen. Wir sind fest davon überzeugt, dass es besonders in unserer Branche unabdingbar ist, nachhaltig zu arbeiten und zu bauen, verantwortungsvoll und umweltbewusst zu handeln – das halten wir bereits seit Jahrzehnten so und das wollen wir in Zukunft weiter forcieren und ausbauen.

Unternehmerische Verantwortung leisten wir uns.
Traditionell. Fair. Verlässlich.

Nachhaltigkeit im Unternehmen

„Klimafreundliches wirtschaften ist mein zentrales Anliegen bei Verfuß. Bei uns fängt die Nachhaltigkeit bereits beim kostenlosen Wasser für Mitarbeiter an, welches als gefiltertes Leitungswasser über Grohe-Blue-Anlagen in den Mitarbeiterküchen gezapft werden kann.

Nach und nach haben wir Maßnahmen umgesetzt, um einen Beitrag zu leisten und viele weitere sind geplant. So wurde u.a. unsere Photovoltaikanlage ausgebaut, worüber unsere E-Flotte umweltschonend tanken kann. Wir sind froh, dass wir durch unsere Maßnahmen jährlichen ein Beitrag zur CO²-Einsparung leisten können.“

Dennis Osenstätter
Dennis OsenstätterNachhaltigkeitsmanager
d.osenstaetter@verfuss.de

Bauen und Bewahren

Wir bauen und erhalten – nicht nur für heute, sondern auch für nachfolgende Generationen. Wir sind immer bestrebt neue, effektivere Lösungen zu finden, um das Bauen umwelt- und ressourcenschonender zu gestalten. Unser Planet liegt uns am Herzen. Seit über 150 Jahren bauen wir für Menschen in unserer Region, beständige, langlebige Gebäude und leisten durch immer effizientere Gebäude einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz – im Bestand, wie beim Neubau.

Mehr dazu erfahren Sie im Interview mit unserem Nachhaltigkeitsmanager Dennis Osenstätter.

Verfuß ist Mitglied der DGNB

Nachhaltiges Bauen bedeutet einen bewussten Umgang und Einsatz vorhandener Ressourcen, die Minimierung von Energieverbrauch und ein Bewahren der Umwelt. Das Nachhaltigkeitskonzept der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) geht einen Schritt weiter und setzt auf insgesamt sechs Themenfelder. So spielen zusätzlich zur Ökologie, Ökonomie und den soziokulturellen und funktionalen Aspekten auch die Technik, der Prozess und der Standort bei der Planung und dem Bau von Gebäuden eine Rolle.

Wir sind stolzes Mitglied der DGNB insbesondere da das DGNB Zertifizierungssystem weltweit als das fortschrittlichste gilt und international als „Global Benchmark for Sustainability“ anerkannt ist.

Unsere Rohbauabteilung besteht aus rund 40 eigenen Mitarbeiter, darunter Maurer, Betonbauer, Poliere, Maschinisten uvm. Viele haben wir selbst ausgebildet und sind stolz, sie in unserem Team zu haben. Deshalb ist eine faire Vergütung selbstverständlich. Wir wertschätzen sie als Herzstück unseres Bauunternehmens.

Jedes Jahr freuen wir uns auf unsere neuen Auszubildenden im handwerklichen und im kaufmännischen Bereich. Wir haben Spaß daran, unser Wissen an junge und aufgeschlossene Menschen weiterzugeben. Und nicht zuletzt die Möglichkeit, bei uns eine sicherer Perspektive zu haben und richtig was zu erreichen!

Unser Team möchten wir genauso langfristig aufbauen wie unsere Gebäude. Daher bieten wir alles, damit sich Mitarbeiter in unserer familiären Atmosphäre wohl und wertgeschätzt fühlen. Das fängt bei flexiblen Arbeitsbedingungen an und geht bis zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Dass unsere Mitarbeiter das zu schätzen wissen, zeigt ihre lange Betriebszugehörigkeit.

Wir sind regional verankert, genau wie unsere Nachunternehmer. Wir arbeiten dort zusammen, wo unsere Baustellen sind und fühlen uns verbunden. Mit unserem gemeinsamen Wertekompass gehen wir oft schon seit mehreren Generationen in die gleiche Richtung und bringen so das Sauerland, das Ruhrgebiet oder das Rheinland vorwärts.