Baustart: Service Wohnen in Ratingen

StartseiteAllgemeinBaustart: Service Wohnen in Ratingen

Baustart: Service Wohnen in Ratingen.

Für unseren neuen Bauherren, die St. Marien Krankenhaus GmbH Ratingen, starten die Arbeiten für die schlüsselfertige Errichtung eines Gebäudes für „Service Wohnen“.

Gebaut wird ein L-förmiges Gebäude, das auf einer bestehenden 2-geschossigen Tiefgarage errichtet wird. Der Neubau umfasst insgesamt 31 barrierefreie Wohneinheiten mit 2 bis 3,5 Räumen. Es werden 3 Wohnungen rollstuhlgerecht umgesetzt. Die Erschließung der Wohneinheiten erfolgt über drei Treppenhäuser von der Werdener Straße. Hier liegt auch die Zu- und Abfahrt der Tiefgarage. Die Hauseingänge erreicht man über großzügige Zuwege.

Im Erdgeschoss erfolgt die Haupterschließung des Wohngebäudes. Über einen großzügigen Windfang sowie ein offenes Foyer wird man auf den Empfang zugeführt, und von hier gelangt man auch innerhalb des Gebäudes zu den jeweiligen Mieter-Treppenhäusern. Im EG ist zudem ein Quartiers-Treff mit großem Gemeinschaftsraum und Außenterrasse geplant. Ebenfalls befinden sich hier eine Sozialstation mit Besprechungs- und Büroräumen sowie eine Tagespflege mit Gemeinschafts- und Nebenräumen.

Das äußere Erscheinungsbild des Neubaus wird als Lochfassade umgesetzt, die durch die Linearstruktur als „Sockelbetonung“ das heraustretende Erdgeschoss betont, welches die Nutzung der Tagespflege beinhaltet, betont. Eine zusätzliche Illuminierung des Sockels sorgt für ein interessantes Außenbild sowie für eine zusätzliche Betonung der Linearstruktur. Im Bereich des Erdgeschosses werden die Eingangs- sowie Gemeinschaftsbereiche durch hohe Fenster- und Türelemente betont, die nicht nur für Transparenz, sondern auch für lichtdurchflutete Räume sorgen.

Baustellenupdates und Fotos zum Projekt immer aktuell unter
www.instagram.de/verfussbautdiezukunft

Zurück zur Übersicht